„Ich glaube nicht, dass wir die Elefanten erhalten können“, sagt Bodo Förster in einem großen Interview mit der Abendzeitung München (AZ), „wenn wir uns jetzt nicht extrem anstrengen.“ AZ-Redakteurin Rosemarie Vielreicher, die das Interview mit Bodo führte, bezeichnet sein Buch „Ein Leben für die Elefanten“ als „sehr lesenswert, ehrlich und amüsant“ – ein schönes Kompliment!

Hier ist der Link AZ-Interview

Und so sah das Interview in der gedruckten AZ-Ausgabe aus:

Wir nutzen Cookies um die Inhalte noch passender gestalten zu können. Bitte stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen